Morbus Bechterew

Rheumaschule, die neuen Termine

Dr. Wolfgang Halder

Vor drei Jahren wurde die Rheumaschule Tirol von OA Dr. Wolfgang Halder gegründet. Nun ist es an der Zeit eine Zwischenbilanz zu ziehen. Informationen aus erster Hand den Patienten zur Verfügung zu stellen war das erklärte Ziel. Es ist Dr. Halder gelungen alle Rheumatologen Tirols für das Projekt zur aktiven Mitarbeit zu gewinnen. Aufgebaut ist die Rheumaschule im Modulsystem für alle Erkrankungsformen des rheumatologischen Kreises, es werden ausführliche Vorträge/Gespräche mit Fachärzten/Fachpersonal angeboten.

Termin: 09. März 2020 um 17.00 Uhr
Psoriasis(Schuppenflechte)undGelenksentzündung–eineHauterkrankung,dieauchmit Gelenksbeschwerden einhergehen kann mit einem Facharzt/einer Fachärztin für Rheumatologie

Termin: 17. März 2020 um 17.00 Uhr
Arthrose der großen Gelenke(mitSchwerpunktHüft-undKniegelenk)miteinemFach- arzt/einer Fachärztin für Rheumatologie. Ein Physiotherapeut/eine Physiotherapeutin zeigt Bewegungsübungen für Menschen mit Arthrose, die zur Entlastung der betroffenen Gelenke beitragen sollen und informiert auch über alltagsrelevante Gelenksschutzmaßnahmen.

Termin: 01. April 20200 um 17.00 Uhr
Ernährungsempfehlungen(präsentiertvoneinerDiätologin)unddieWichtigkeitder Mundgesundheit
(präsentiert von einer Fachärztin für Zahnheilkunde) bei entzündlich rheumatischen Erkrankungen

Termin: 20. April 2020 um 17.00 Uhr
FingergelenksarthrosemiteinemFacharzt/einerFachärztinfürRheumatologie.Eine Ergotherapeutin zeigt
Fingerbewegungsübungen und Gelenksschutzmaßnahmen.

Termin: 11. Mai 2020 um 17.00 Uhr
AxialeSpondylarthritis–dieBechterewerkrankungundandereentzündliche,rheumatische Erkrankungen der Wirbelsäule mit einem Facharzt/einer Fachärztin für Rheumatologie. Ein Physio- therapeut/ein
Physiotherapeutin zeigen Ihnen Bewegungsübungen, die bei dieser Erkrankung regelmäßig gemacht
werden sollten.

Termin: 16. Mai 2020 um 14.00 Uhr
Heilkräuter bei rheumatischen Erkrankungen – eine Wanderung mit einer Diplomierten Gesundheits- u. Krankenpflegerin, rheumatologische Fachassistenz u. Kräuterfachfrau, um Heil- kräuter und deren Anwendun
g bei rheumatologischen Erkrankungen dort kennen zu lernen, wo diese wachsen.
Der Treffpunkt wird je nach Wetter vereinbart und bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Termin: 27. Mai 2020 um 17.00 Uhr
KinderwunschundVerhütungbeirheumatischenErkrankungen:wichtigeInformationen zu Schwangerschaft, Stillen, Zeugung aber auch Verhütung für Frauen und Männer mit rheumatischen Erkrankungen und medikamentöser Therapie. Mit einer Fachärztin für Rheumatologie und einer Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Termin: 02. Juni 2020 um 17.00 Uhr
Erhöhte Harnsäurewerte im Blut, deren mögliche Folgen und Behandlung und Gicht, nicht nur eine schmerzhafte Gelenkserkrankung mit einem Facharzt/einer Fachärztin für Rheumatologie. Eine Diätologin erklärt die richtige Ernährung bei Gicht.

Termin: 09. Juni 2020 um 17.00 Uhr
Alternativmedizin,Komplementärmedizin–welcheRollespielenAlternativ-und Komplementärmedizin in der Behandlung rheumatologischer Erkrankungen
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Rheumaschule Südtirol mit
Assoz. Prof. Priv. Doz. Dr. Christian Dejaco, Primar des Rheumatologischen Dienstes Südtirol.