Morbus Bechterew

TirolerInnen s `ischt Zeit

Dr. Wolfgang Halder

Es soll ein Weckruf an alle Tiroler Mitglieder sein, sich die Frage zu stellen „Is des scho gscheit koan“ Landesstellenleiter mehr zu haben. Wer vertritt Tirol eigentlich noch im Vorstand, im Moment noch der alte Landesstellenleiter als Notlösung aber nimmer lang. Tirol dann ohne Mitbestimmung und Stimmrecht weil kein Vertreter mehr da ist. Gscheit ist des nit, liebe Tiroler.
Soviel Verantwortung und Arbeit ist es auch wieder nicht aber mitbestimmen ist möglich, Gestalten und Ideen einbringen in den Verein, der für die Betroffenen so wichtig ist auch eine Zukunft geben. Viele haben dafür gekämpft der ÖVMB in der Öffentlichkeit unter Ärzten und Therapeuten auch Anerkennung zu bekommen, soll das alles umsonst gewesen sein??

Auf guat Tirolerisch „Gscheit is des nit“. Denkt´s darüber nach.